Dokumentationen Details

Aktuelle News zum Thema Kinder- und Jugendreisen auf: www.JugendreiseNews.de

09.March.2016 um 13:58 Uhr

ITB 2016

Bilder von der ITB 2016

Vom 9.3. bis 13.3.2016 fand die Internationale Tourismusbörse Berlin (ITB), die führende Fachmesse der internationalen Tourismuswirtschaft in Berlin statt. Das BundesForum Kinder- und Jugendreisen präsentierte sich in diesem Jahr in der Jugendreise-Halle am Kinder- und Jugendreise-Verbandsstand.
An dem Verbandsstand präsentierten sich ebenfalls das Reisenetz – Deutscher Fachverband für Jugendreisen sowie die Jugendreise Akademie.
Die Idee des gemeinsamen Verbandsstandes entstand im Rahmen der ZAT „Messepräsenz im Arbeitsfeld Kinder- und Jugendreisen“ im vergangenen Jahr. Ziel war es die Messepräsenz des Kinder- und Jugendreisen insgesamt zu verbessern.

Das Team des BundesForum präsentierte neben den Mitgliedern und Partnern, aktuelle Projekte der Verbandsarbeit sowie das QMJ Qualitätsmanagement Kinder- und Jugendreisen. Das Tagungs- und Freizeithaus HausAcht, welches im Rahmen des Qualitätsmanagement Kinder- und Jugendreisen (QMJ) zertifiziert und mit 3*** QMJ-Sternen ausgezeichnet wurde, erhielt auf der ITB an unserem Stand sein Zertifikat. Bei einer feierlichen Übergabe überreichte Dennis Peinze dem Inhaber des HausAcht, Marcus Hüsgen, die Urkunde und das QMJ-Schild.

Sowohl während der drei Fachbesuchertage als auch am Wochenende hielt das Rahmenprogramm in der YIG-Lounge spannende Vorträge und Diskussionsrunden bereit. Bei einer Podiumsdiskussion tauschte sich BundesForum-Geschäftsführer Dennis Peinze mit Frau Hiller (Mitarbeiterin beim Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs der Bundesregierung Deutschlands), Helge Maul (Vorstandsmitglied BundesForum Kinder- und Jugendreisen) und Oliver Schmitz (transfer e.V.) zur Thematik von Präventionsmaßnahmen zum Schutz von Kindern vor sexualisierter Gewalt aus.
Bei einer weiteren Podiumsdiskussion zum Thema „Qualität im Kinder- und Jugendreisen“ mit Vertretern vom TÜV Nord, dem Kinderschutzbund NRW u.a. konnte Dennis Peinze das Hauptaugenmerk darauf lenken, dass es keiner erneuten Siegeldebatte bedarf sondern einheitlicher Qualitätskriterien für alle im Kinder- und Jugendreisen, die den Wünschen und Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen entsprechen aber auch die Sicherheitsbedenken der Eltern berücksichtigen.

Wie auch in den letzten Jahren bot die ITB den Rahmen für den „Tag des Barrierefreien Tourismus“ sowie für lebendige Podiumsdiskussionen auf der großen Bühne. DIE LINKE hatte zum Thema „Aktionsplan Kinder- und Jugendtourismus in Deutschland – die Verantwortung der Länder“ u.a. Iris Gleicke (Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaft) und Bernd Dohn (Hauptgeschäftsführer des Deutschen Jugendherbergswerkes) als Gäste eingeladen.

Aber auch am Wochenende gab es für die Besucher spannende Vorträge und Aktionen. Die Naturfreundejugend Deutschlands z.B. stellte nachhaltige Jugendreisen vor mit der Live-Comic Zeichnerin Kati Rickenbach und das Reisenetz präsentierte seinen neuen Jugendreiseratgeber.

Die diesjährige ITB ist leider schon wieder vorbei, dafür ist der Rückblick umso schöner. Viele bekannte und einige neue Gesichter sahen wir und durften Gäste aus dem Kinder- und Jugendtourismus aus der ganzen Welt an unserem Stand begrüßen. Daneben konnte unser Team viele Termine mit den Ansprechpartnern verschiedenster deutscher Tourismusverbände wahrnehmen und u.a. Grundsteine für weitere gemeinsame Projekte legen.

In diesem Sinne bedanken wir uns nochmals bei allen Besuchern unseres Standes und freuen uns auf die nächste ITB 2017!

Wir haben für Euch eine Bilderauswahl der ITB 2016 zusammengestellt.