Seminare, Tagungen und Messen Details

Aktuelle News zum Thema Kinder- und Jugendreisen auf: www.JugendreiseNews.de

Kalender

nächste Veranstaltungen

10.10.2018 in Köln

Strategietagung zur Gewinnung von Teamerinnen und Teamern

Termin: 10. Oktober 2018

Ort: Tagungshaus St. Georg, Rolandstraße 61, 50677 Köln  (Anfahrt)

Ziele

Das BundesForum Kinder- und Jugendreisen und transfer e.V. laden interessierte Fachkräfte dazu ein, im Rahmen einer Strategietagung in einen Austausch über Maßnahmen zur Gewinnung von Teamerinnen und Teamern zu gehen. Dabei soll es sowohl um einen Austausch der bisherigen Erfahrungen einzelner Träger gehen als auch um eine Auseinandersetzung mit aktuellen bundesweiten und trägerübergreifenden Aktivitäten. Aus diesem Austausch können daraufhin weitere Wege der Ansprache abgeleitet und gemeinsame Strategien entwickelt werden.

Zielgruppe

Die Strategietagung richtet sich an Verantwortliche von Veranstaltern und Organisationen des Kinder- und Jugendreisens, die für die Gewinnung und nachhaltige Einbindung von (ehrenamtlichen) Teamerinnen und Teamern zur Begleitung von Kinder- und Jugendreisen zuständig sind. Insbesondere kleinere Träger und regionale Akteure, die keine ausreichenden Ressourcen haben, um groß angelegte Akquise-Maßnahmen zu initiieren, sind eingeladen, sich auf diese Weise aktiv an der Gewinnung von Teamerinnen und Teamern für Kinder- und Jugendreisen zu beteiligen.

Kurzbeschreibung

In allen Bereichen des Kinder- und Jugendreisens beklagen verantwortliche Fachkräfte, dass nicht genügend Personen für die Betreuung und Begleitung von Kinder- und Jugendreisen zur Verfügung stehen. In einzelnen Fällen führte dies in der Vergangenheit bereits dazu, dass Freizeiten oder Reisen abgesagt werden mussten, da eine hinreichende Betreuung der teilnehmenden Kinder und Jugendlichen nicht gewährleistet werden konnte. Langfristig geht mit einer zu geringen Anzahl an Menschen, die Kinder und Jugendliche auf Reisen begleiten bzw. betreuen, eine grundsätzliche Gefährdung der Angebotsvielfalt sowie der Qualität der Angebote selbst einher.

Wenn es langfristig gelingen soll, diese einmalige Vielfalt sicherzustellen und damit die Chance aufrecht zu erhalten, dass alle Kinder und Jugendlichen ein für sie passendes Angebot finden und wahrnehmen können, besteht hier ein dringender Handlungsbedarf.

Auf der anderen Seite zeigen die Erfahrungen der vergangenen Jahre aus der Zusammenarbeit mit Hochschulen, Freiwilligenagenturen und aus anderen Zusammenhängen, dass es durchaus eine nicht unerhebliche Anzahl an Personen gibt, die zwar großes Interesse haben, genau dieser Tätigkeit nachzugehen, denen aber diese Möglichkeit gänzlich unbekannt ist oder die bisher kein Angebot finden konnten, das ihren Wünschen und Bedürfnissen entspricht.

Um diesem Widerspruch nachhaltig zu begegnen, müssen Angebot und Nachfrage überhaupt erst bzw. besser und in geeigneter Form miteinander verbunden werden. Aktivitäten einzelner Träger und bundesweite Initiativen müssen so miteinander verbunden werden, dass letztlich eine deutlich höhere Anzahl an Menschen zielgerichtet für diese Tätigkeit angesprochen wird.

Ausschreibung und Anmeldung

Anmeldung per Post, Mail oder Fax an: transfer e.V., Grethenstr. 30, 50739 Köln, 0221/9592193, service@transfer-ev.de