Seminare, Tagungen und Messen Details

Aktuelle News zum Thema Kinder- und Jugendreisen auf: www.JugendreiseNews.de

12.10.2017 in Berlin

Informations- und Beratungstage "Schutz vor sexualisierter Gewalt bei Kinder- und Jugendreisen"

Zentrale Inhalte: Der Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexualisierter Gewalt muss auch im Kinder- und Jugendreisen eine zentrale Rolle spielen. Um Organisationen dabei zu unterstützen, geeignete Schutzmaßnahmen zu ergreifen, hat eine Arbeitsgruppe mit Mitteln des Bundesjugendministeriums (BMFSFJ) und Unterstützung des Deutschen Kinderschutzbundes (DKSB) und des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM) ein umfassendes Schutzkonzept entwickelt.

Neben einem Grundlagenimpuls zur Bedeutung der Prävention sexualisierter Gewalt in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen stehen die erarbeiteten Bausteine des umfassenden Schutzkonzeptes im Mittelpunkt des Fachtages. Dabei werden neben den Bausteinen selbst praktische Tipps und Hinweise zur trägerspezifischen Umsetzung sowie ganz konkrete Unterstützungsmöglichkeiten vorgestellt und beraten.

Abgerundet wird der Fachtag durch eine offene Frage- und Austauschrunde, bei der die Anwesenden ihre über die präsentierten Tools hinausgehenden Ideen und Wünsche zusammentragen und der Arbeitsgruppe als Anregungen für die Weiterentwicklung der Bausteine mitgeben können.

Zielgruppe: Veranstalter und Unterkünfte auf Ebene der Personalverantwortlichen (Hausleitung, Campleitung, Schulungsleitung, Geschäftsführung, Personalentwicklung, Bereichsleitung, Referatsleitung)

Tagesmoderation: Oliver Schmitz (transfer e.V.)

Tagesdokumentation: Lina Kathe (transfer e.V.)

Referentinnen und Referenten: DKSB, Arbeitsstab des UBSKM, Isabell Schikora (Sportjugend Hessen),

Christoph Edlinger (ruf reisen), Oliver Wolf (calaidoskop), Helge Maul (Jugendreise-Akademie)

Teilnahmegebühr: 20,00 €

Ablauf:

11:00 Begrüßung und Orientierung zum Tag

11:10 Grußwort durch den UBSKM, Johannes-Wilhelm Röhrig

11:30 Prävention sexualisierter Gewalt: Der Schutz vor sexualisierter Gewalt liegt in der Verantwortung aller Beteiligten!

12:00 Schutz vor sexualisierter Gewalt im Kinder- und Jugendreisen: Bausteine und Umsetzungsempfehlungen für ein umfassendes Schutzkonzept im Kinder- und Jugendreisen

12:45 Mittagspause

13:45 Thematische Workshops

  • Hinweise für die Auswahl, Qualifizierung und Entwicklung des hauptberuflichen und ehrenamtlichen Personals
  • Anregungen zur Risikoanalyse: Orte und Zeitpunkte mit besonderem Gefährdungspotential
  • Über Schutzkonzepte und sexualisierte Gewalt reden – Tipps und Hinweise zur Öffentlichkeitsarbeit

15:15 Kaffeepause

15:30 Berichte aus den Workshops

16:00 Formate-Tische: Bedarfe und Ideen zur Umsetzung von Schutzkonzepten

  • bei Klassenfahrten
  • in Jugendunterkünften
  • bei Kinder- und Jugendreisen
  • auf Freizeiten und in Camps

16:30 Abschluss der Veranstaltung mit Hinweisen auf weitere Umsetzungsschritte und Unterstützungsmöglichkeiten

Weitere Informationen: transfer e.V., Una Kliemann und Oliver Schmitz, 0221/9592190, schmitz@transfer-ev.de, kliemann@transfer-ev.de

Die Informations- und Beratungstage werden gemeinsam durchgeführt von:

transfer e.V., Bundesforum Kinder- und Jugendreisen e.V., Reisenetz e.V.

Einladung und Anmeldung 

Dateien: