Aus der Praxis für die Praxis

Aktuelle News zum Thema Kinder- und Jugendreisen auf: www.JugendreiseNews.de

Kalender

nächste Veranstaltungen

Ziele

Das BundesForum Kinder- und Jugendreisen und transfer e.V. laden interessierte Fachkräfte dazu ein, im Rahmen der Arbeitstagung ihre vergangenen Reise- und Freizeitangebote zu analysieren und daraus Bedürfnisse und Themen zur Weiterentwicklung abzuleiten. Aus den identifizierten Themen können gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen anderer Organisationen Entwicklungsbedarfe formuliert und ganz konkrete Projekte erarbeitet werden. Diese werden dann noch im Laufe des Jahres mit finanzieller Unterstützung durch den Kinder- und Jugendplan des Bundes (BMFSFJ) umgesetzt.

Zielgruppe

Die Arbeitstagung richtet sich an Personal-, Aus- und Fortbildungsverantwortliche, pädagogische  Mitarbeiter/innen, Reise-, Freizeit-, Team- und Hausleitungen sowie alle hauptberuflichen und ehrenamtlichen Fachkräfte, die unmittelbar Kinder- und Jugendreiseangebote umsetzen.

Teilnahmevoraussetzungen sind das Interesse an der Entwicklung eigener, förderfähiger Projekte und die Bereitschaft zu einem trägerübergreifenden Austausch.

Insbesondere kleine Träger und regionale Akteure, die keine eigenen Fördermöglichkeiten haben, sind eingeladen, sich auf diese Weise aktiv an der Weiterentwicklung der pädagogischen Qualität von Freizeiten und Reisen mit Kindern und Jugendlichen zu beteiligen.

Kurzbeschreibung

Die Szene des Kinder- und Jugendreisens ist durch eine enorme Träger-, Angebots- und strukturelle Vielfalt geprägt. In der Regel sind die zentralen Ziele und fachlichen Herausforderungen, die den verantwortlichen Personen begegnen, jedoch sehr ähnlich. Dementsprechend setzt diese Arbeitstagung an den Bedürfnissen der Praxis an und schafft dadurch Synergieeffekte und bündelt Ressourcen. Als bundes- und trägerweit geöffnetes Angebot bietet sie allen, die im Reise- und Freizeitenbereich direkt an der Basis arbeiten, eine deutschlandweit einzigartige Plattform, um ihre unmittelbaren Eindrücke und praktischen Erfahrungswerte zusammenzutragen. Sie können zudem formulieren, wie sie ihre Angebote optimieren können und an welchen Stellen sie konkreten Unterstützungsbedarf haben.

Bei der Arbeitstagung werden daher ausgehend von einer gemeinsamen Analyse der besonderen Herausforderungen und einer Zusammenstellung offener Fragen der Praxis in wechselnden Kleingruppen Projekte und Vorhaben diskutiert und erarbeitet.

In einer trägerübergreifenden Kooperation werden so zu den zentralen Aufgaben Förderprojekte entwickelt, die den Anwesenden, aber auch der gesamten Szene des Kinder- und Jugendreisens, wichtige Impulse für die Qualität der eigenen Angebote geben. Zur Umsetzung der erarbeiteten Projekte steht ein Etat zur Verfügung, über dessen Verwendung die Mitgliederversammlung des BundesForum am auf Grundlage der hier erarbeiteten Projektideen beschließt.


(Termine für 'Aus der Praxis für die Praxis' finden Sie im Veranstaltungskalender).